pixabay-bird-4580982_1920_edited.jpg

LERNCOACHING
FÜR JUGENDLICHE

Die Wende schaffen ...

Erfolg dank Lerncoaching

Lernschwierigkeiten? Schwache Konzentration? Schlechte Noten? Prüfungsangst? Schulfrust? – Wir helfen Jugendlichen erfolgreich ihre Probleme in der Schule/Ausbildung zu bewältigen.

 

Lernen ist eine grundlegende Fähigkeit von uns Menschen. Ein kleines Kind verbindet Lernen mit Spiel und Freude. Später in der Schule haben viele Kinder und Jugendliche Schwierigkeiten mit dem Lernen, was massive Konsequenzen in ihrem Erwachsenenleben haben kann, welches für sie selber jedoch in weiter Ferne liegt. Unser Coaching kann hier helfen.


Bei unserem Coaching geht es nicht darum, wie bei der Nachhilfe Schulstoff nachzuholen, sondern darum eine Lern-Strategie zu finden, die der Persönlichkeit Rechnung trägt, denn jede(r) ist einzigartig. Deshalb orientiert sich unsere Unterstützung an der Person mit ihren Fähigkeiten, ihren Stärken und ihrer Art das Leben zu gestalten. Schlussendlich findet jede(r) den eigenen Weg, um die Ausbildung optimal zu meistern.

Gründe für ein Lerncoaching

Es gibt viele Gründe, um Ihren Sohn oder Ihre Tochter mit einem Lern-Coaching zu unterstützen:

  • Sie sind mit den Leistungen in der Schule nicht zufrieden.

  • Sie bemerken eine starke Angst vor Prüfungen und vor Misserfolg. 

  • Sie beobachten einen Mangel an Motivation für die Schule oder die Ausbildung.

  • Sie hören Klagen von Seiten der Schule.

  • Sie stellen fest, dass er oder sie ein sehr schwaches Selbstvertrauen hat.

Voraussetzung fürs Coaching

Jugendliche müssen bereit sein, für ein erstes Treffen zu uns zu kommen. Dort diskutieren wir deren Wünsche mit ihnen. Danach können sie sich frei entscheiden, ob sie das Coaching weiterführen wollen oder nicht. 

 

Die Jugendlichen bearbeiten im Coaching das Thema, welches für sie aktuell am wichtigsten ist und entwickeln ihre ganz eigene Art damit umzugehen. Das wird in jedem Fall ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Wie können Sie Ihre Kinder unterstützen?

Als Eltern ist es Ihre Aufgabe, Ihre Kinder auf ihre Selbstständigkeit vorzubereiten, und zwar auf die bestmögliche Weise. Das bedeutet, dass Sie ihre Eigenverantwortung, Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein fördern wollen, was nicht immer einfach ist. Ab einem bestimmten Alter wollen und sollen Ihre Kinder beginnen, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen. Es liegt an Ihnen als Eltern, die besten Bedingungen für das spätere Leben zu bieten.


Sie befürchten vielleicht, dass sich Ihr Kind nicht auf dem besten Weg befindet, und erkennen, dass Ihre Möglichkeiten einzugreifen begrenzt sind. Sie wollen verhindern, dass Sie sich später Vorwürfe machen, nicht das Beste getan zu haben.


Unser Coaching ermöglicht Ihrem Kind seinen eigenen Weg zu finden, und zwar auf eine Art und Weise, die seiner Persönlichkeit so entspricht, dass es dies später im Leben nicht bereuen wird.

Wie läuft ein Coaching ab?

In der ersten Sitzung betrachten wir gemeinsam mit den Jugendlichen ihre Bedürfnisse und die Themen, die sie angehen möchte. Dabei lernen Sie unseren Coach Beat Edelmann kennen und entscheiden danach, ob sie das Coaching mit ihm weiterführen wollen. In vielen Fällen reicht übrigens eine einzige Sitzung, wenn es nur darum geht, die Lern-Strategie anzupassen.


Falls es hartnäckige Hindernisse gibt, welche die Jugendlichen bremsen, ermöglichen ihnen die weiteren Sitzungen, sich mit den notwendigen Werkzeugen auszustatten, um ihre gewünschten Ziele zu erreichen.


Wenn nötig kann ihr Kind unseren Persönlichkeits-Test machen, welcher ihm zusätzliche Informationen über seine Persönlichkeit und seine Art zu fühlen, denken und handeln gibt. Die Resultate des Tests können auch Ihnen als Eltern helfen, es und seine Persönlichkeit besser zu berücksichtigen.


Der Coaching-Prozess findet in einer lockeren und angenehmen Atmosphäre statt. Sie können auf unsere Methoden vertrauen.

Die wissenschaftliche Basis unserer Methoden

Unser Ansatz wurde von der Zürcher Psychologin Nicole Bruggman entwickelt, welche über 20 Jahre mit Jugendlichen in Institutionen gearbeitet hat. Sie stützt sich hauptsächlich auf die Werkzeuge, die an den Universitäten Zürich und Osnabrück entwickelt worden sind und ihr ermöglichen, Jugendliche in schwierigen Verhältnissen zu beraten.

 

  • Selbstmanagement: Das ISMZ hat Werkzeuge geschaffen, um unser eigenes Verhalten und unsere Emotionen mühelos zu regulieren.
     

  • Persönlichkeits-Analyse: Die an der Universität Osnabrück entwickelte PSI-Theorie zeigt uns, wie unsere Persönlichkeit funktioniert und dieses Wissen hilft uns, das Lernen optimal anzugehen.


Unsere Methoden beruhen auf den neuesten Ergebnissen der Motivationspsychologie und der Hirnforschung. Die Wirksamkeit der Methoden wurde in unzähligen wissenschaftlichen Studien bestätigt und sie werden seit über 20 Jahren von Lehrern, Berufsberatern und Coaches erfolgreich angewendet.

Informationen für Lehrpersonen und AusbilderInnen

Es tut einem manchmal weh zu sehen, wenn  Jugendliche versagen und ihr Potential nicht nutzen. Und oft sind Sie sich Ihrer eigenen Grenzen bewusst, denn die Entscheidung und die Motivation muss von den jungen Menschen kommen.


Ein Coaching anzubieten ist eine hilfreiche Massnahme und gleichzeitig eine Investition, die allen Seiten erfreuliche Resultate bringt. Es tut gut zu wissen, dass man sein Möglichstes für den/die Jugendliche*n getan hat.


In den meisten Fällen werden Sie die Unterstützung der Eltern für ein solches sinnvolles Vorgehen benötigen. Das Wohl unserer Jugend sollte auch Ihnen am Herzen liegen.

Coaching für Jugendliche von Expat-Eltern

Unser Coaching richtetet sich auch an Expat-Jugendliche, welche Schwierigkeiten haben, sich in der neuen, ungewohnten Umgebung zurechtzufinden.

Lernen Sie uns kennen!
Möchten Sie mehr über unser Lerncoaching erfahren? – Dann melden Sie sich: